Chronik 2009 - heute


Bericht der Generalversammlung vom 30.04.2010

Am Freitag den 30.04.2010 fand in den Räumlichkeiten des TVG die alljährliche Generalversammlung statt. Der Vorsitzende Gerhard Schwemmle konnte 36 Mitglieder begrüßen. Leider konnte aus zeitli- chen Gründen kein Mitglied des Gemeinderates teilnehmen.

Nach der Ehrung der verstorbenen Mitglieder folgte der Bericht des 1. Vorsitzenden. Nach den Dank- sagungen an alle aktiven Spieler, den alten Trainer Werner Mumbauer, den neuen Trainer Marco Wurster, den Betreuer der ersten und zweiten Mannschaft, sowie allen Mitgliedern und Helfern, folgte die Zusammenfassung der letztjährigen Sitzungen der Verwaltung.

In seinem anschließenden Bericht konnte Hauptkassier Jochen Diedrich wieder von einer guten Ent- wicklung der finanziellen Situation im vergangenen Jahres sprechen.

Der anwesende Kassenprüfer Christopher Gehrig berichtete von gut geführten Kassenbüchern und einer korrekter Kassenführung. Die Kassenprüfung ergab keinerlei Fehler oder Unregelmäßigkeiten, weshalb er die Entlastung des Hauptkassiers durch die Verwaltung vorschlug. Die Entlastung erfolgte einstimmig.

Anschließend berichtete Armin Kern in seiner Funktion als Spielausschussvorsitzender von der sport- lichen Seite des vergangenen Jahres. Mit „einem Jahr voller Höhen und Tiefen“ fand er eine treffende Formulierung. Er gab außerdem bekannt, dass Trainer Marco Wurster auch für die kommende Saison verpflichtet werden konnte.

Jugendleiterin Charlotte Dingler berichtete über die aktuellen Geschehnisse in der Fußballjugend. Sie griff den Unmut aller Beteiligten am neuen Austragungssystem der Jugendspieltage auf.

Für die AH-Abteilung konnte Marcus Rayker von einem erlebnisreichen Jahr berichten. So gab es auch dieses Jahr wieder zahlreiche Kurzausflüge, Ausfahrten und Veranstaltungen wie beispielsweise das Schnürles -Turnier.

Zu den einzelnen Berichten gab es weder Fragen noch Einwendungen und es konnte mit dem nächsten Punkt der Tagesordnung, der Entlastung der Gesamtverwaltung, fortgefahren werden. Die Entlastung wurde einstimmig erteilt.

Es folgten die Neuwahlen. Mit einer Gegenstimme wurde Armin Kern erneut zum 2. Vorsitzenden gewählt. Für die Dauer von einem Jahr wurde Michael Single einstimmig zum neuen Schriftführer gewählt. Jugendleiterin Charlotte Dingler wurde, ebenfalls einstimmig, in Ihrem Amt bestätigt. Da Jochen Diedrich aus beruflichen Gründen sein Amt aufgeben muss und niemand gefunden wurde, der dieses Amt übernimmt, musste die Stelle vorübergehend vakant bleiben. Bis zur Neubesetzung wird Jochen Diedrich dieses Amt kommissarisch begleiten. Gleichzeitig wurde er einstimmig zum zweiten Kassenprüfer gewählt. Für den Vereinsausschuss standen Wolfgang Luckini, Roland Höschele und Harry Köhler zur Wahl. Alle drei wurden einstimmig gewählt.

Unter Punkt 9 der Tagesordnung, Anträge, wurde eine Erhöhung des Mitgliedsbeitrages beantragt diskutiert. Letztendlich konnte man sich, bei einer Gegenstimme, auf eine Erhöhung des Beitrages von Euro 5,00 einigen. Die Erhöhung tritt mit dem nächsten Kalenderjahr in Kraft.

Für die Thekendienste in der Außenbewirtung wünschte sich Stefan Mayer regelmäßigere Unter-stützung. Die Verwaltung wird sich hierzu Gedanken machen und einen entsprechenden Vorschlag erarbeiten.

Bei sonstigen Veranstaltungen wie Sportfest, Beach-Party, usw. wird die Verwaltung zukünftig von einem Festausschuss unterstützt. Die genaue Aufgabenverteilung wird in einer der nächsten Aus-schusssitzungen besprochen.

Abschließend sprach der Vorsitzende Gerhard Schwemmle das Schlusswort und beendete die diesjährige Generalversammlung.

Michael Single
Schriftführer
TV Gräfenhausen 1899 e.V.

Generalversammlung 2009

Bei der Generalversammlung am 5.6.2009 waren lediglich 32 Mitglieder anwesend. Der Vorsizende Gerhard Schwemmle stellte den Hartplatz in den Vordegrund. Es dürfte nicht sein, dass dieser vergammle. Bürgermeister Reiner Herrman sagte dem TVG zu, Maschienen und alles was in der Kraft der Gemeinde steht, zur Verfügung zu stellen. Geld könne man von der Gemeine zur Zeit jedoch nicht erwarten.

Kassenprüfer Arno Heintel stellte dem Hauptkassier Jochen Diedrich ein sehr gutes Zeugnis aus. Kasse und alles andere seien vorbildlich. Jochen Diedrich berichtete von einer insgesamt guten Kassenlage und wurde von der Versammlung einstimmig entlastet.

Schlechtere Nachrichten gab es von Jugendleiterin Charlotte Dingler. Es musste im laufe des Jahres sogar eine Jugendmannschaft abgemeldet werden.

Bei den Neuwahlen gab es in der Verwaltung keine Veränderung.

Gerhard Schwemmle als Vorsitzender, Alfred Holatka als Schriftführer, sowie als Beisitzer Hans Waidner, Dieter Rühle, Romy Kolhep und David Finkbeiner wurden Einstimmig gewählt. Da Arno Heintel nicht mehr als Kassenprüfer antrat, wurde Christian Gerig als dessen Nachfolger mit 1 Enthaltung gewählt.

Saison 2008/2009

Sportlich lief es auf dem Rasen sehr gut. Hatte man doch in der Vorrunde einen 6. Tabellenplatz inne. Nach der Winterpause gab es jedoch einen Durchhänger. Gegen Ende der Runde lief es dann jedoch wieder besser und mit 7 Siegen und einem Unentschieden belegte man am Ende der Runde den 5. Tabellenplatz.

   

die nächsten Termine  

Keine Termine
   

Sponsoren  

pfeiffer-schmiede gollmer_und_hummel allianz autohaus_walter corthum buero-mueller