Startseite

Nach 1:3-Erfolg in Calmbach Tabellenführer

Details Mit einem hoch verdienten 1:3-Auswärtssieg gegen den bisherigen Tabellenführer Calmbach kehrte unser Team vom Gastspiel im Enztal am vergangenen Samstag zurück. OhneTobias Höschele und Simon Kopitzki, dafür spielten Kai Dingler und Kevin Bauer, zeigte der TVG von Anfang an, wer dieses Spitzenspiel für sich entscheiden wollte. In der 10.Spielminute war es nach einem Traumpass von Sebastian Schulz Sven Baisch, der den gegnerischen Torwart ausspielte und zum 0:1 vollstreckte. In der Folgezeit klare Dominanz unserer Elf, doch Sebastian Schulz und Markus Schwarz konnten trotz hochkarätiger Torchancen - beide liefen alleine auf das gegnerische Tor zu - den Vorsprung nicht ausbauen. In der 19. Spielminute musste man nach einer Standardsituation aus kurzer Distanz den 1:1-Ausgleichstreffer hinnehmen. Keinesfalls geschockt spielte unsere Elf weiterhin unbeschwert nach vorne um mit dem schönsten Angriff des Spiels, bei dem Andi Wieland den Ball maßgerecht zu Kevin Bauer auflegt, welcher mit einem satten Dropkick den Ball zum 1:2 in die Maschen hämmerte. Bis zur Pause hätte man leicht höher führen können.

Nach der Halbzeitpause das gleiche Bild: Unsere Mannschaft bestimmte das Spielgeschehen und nachdem Sebastian Schulz nach einem Sololauf wiederum am gegnerischen Torhüter scheiterte, war es Tobias Katz der nach der folgenden Ecke nach einem Torwartfehler am schnellsten handelte und aus kurzer Distanz zum 1:3 traf. Nun öffneten die Gastgeber ihre an diesem Tage nicht immer sichere Abwehr, was wiederum unserer Elf zahlreiche Konterchancen eröffnete, die aber allesamt zu leichtfertig vergeben wurden. Kurz vor Spielende scheiterte noch Andi Wieland mit einem schwach geschossen Foulelfmeter, Felix Schwarz war gelegt worden, am generischen Torhüter. Nichts desto trotz blieb es bis zum Ende beim verdienten 1:3-Auswärtssieg, der die Tabellenführung bedeutete. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung sollte man noch die beiden schnellen Stürmer Sebastian Schulz und Markus Schwarz hervorheben, die den Gastgebern erhebliche Probleme bereiteten, sowie Torhüter Patrick Paseka und Abwehrchef Axel Berger, die dafür sorgten, dass in der Defensive alles bereinigt wurde.

Für den TVG spielten:

Patrick Paseka, Felix Schwarz, Axel Berger, Kai Dingler, Andi Wieland, Pietro Caruso,

Sebastian Schulz (75.Min. Marcel Süsser), Kevin Bauer (67.Min. Borgia Mario), Tobias Katz, Sven Baisch, Markus Schwarz

Unsere zweite Mannschaft war am letzten Wochenende Spielfrei.
   

die nächsten Termine  

Keine Termine
   

Sponsoren  

pfeiffer-schmiede buero-mueller allianz corthum gollmer_und_hummel autohaus_walter