Startseite

TVG I: Wiederum Gegentreffer in letzter Minute

Details Wie schon in der Vorwoche beim Spiel in Engelsbrand musste unsere Mannschaft in der letzten Spielminute einen Gegentreffer zum 2:2-Endstand beim Gastspiel in Hohenwart hinnehmen. Auf einem holprigen Geläuf, der das Prädikat Fussballplatz nicht ganz erfüllte, geriet der TVG in der 15. Spielminute nach einem haarsträubenden Torwartfehler mit 1:0 in Rückstand obwohl die Gastgeber bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal auf unser Tor geschossen hatten. Unsere Elf bestimmte in der Folgezeit das Spiel nach Belieben, doch die sich bietenden Torchancen verpufften alle im generischen Strafraum. Einzig Felix Schwarz fand in der 39. Spielminute die Lücke und vollstreckte aus kurzer Distanz mit einem trockenen Schuss zum 1:1-Pausenstand.

In Hälfte zwei sahen die Zuschauer das gleiche Bild: der TVG spielte nur auf das Tor der Gastgeber, die ihr Heil ausschließlich in der Defensive suchten und so unserer Mannschaft das Leben recht schwer machten. Doch als Sven Baisch ebenfalls aus kurzer Distanz in der 75. Spielminute den 1:2-Führungstreffer erzielte, dachte man an einen erneuten Auswärtssieg. Die Gastgeber drängten nun in der Schlussphase auf den Ausgleichstreffer, doch Torchancen blieben aus. In der 90. Spielminute segelte ein Freistoß aus halbrechter Position in den Strafraum, den ein Spieler der Hausherren, der völlig freistand aus kurzer Distanz ins Tor köpfte.
So musste man sich wie schon in der Vorwoche mit einem 2:2-Unentschieden begnügen, das im Kampf um die Meisterschaft zu wenig ist.

Für den TVG spielten:
Glauner T, Störner J, Wacker T, Kozel D, Schwarz F, Wieland A (46.Min. Kappler T), Kopitzki S (68.Min. Berger A), Baisch S, Katz T, Schwarz M,Güngör E (75:Min. Bauer K)
   

die nächsten Termine  

Keine Termine
   

Sponsoren  

autohaus_walter corthum buero-mueller gollmer_und_hummel pfeiffer-schmiede allianz