Startseite

Sieg und Niederlage im Schwarzwald

Details Sieg in den Schlussminuten
In einem spektakulären Spiel gewann der TV Gräfenhausen verdient mit 2:3 beim Titelaspiranten in Wildbad. Bereits in der 15 Minute ging der FV Wildbad mit 1:0 durch eine Einzelaktion von Ihtyar in Führung um in der 32. Minute nach einer Ecke durch Keschin zum 2:0 zu erhöhen. Wichtig war, dass Tristan Kappler mit einem fulminanten Kracher aus 22 Metern, der vom Innenpfosten den Weg ins Tor fand, gleich im Gegenzug den Anschlusstreffer erzielte. In der Folgezeit ergaben sich wenige Chancen, da beide Mannschaften taktisch sehr gut agierten. Im Laufe der zweiten Halbzeit erarbeitete sich der TVG mehr und mehr Spielanteile. Durch zwei offensive Auswechselungen versuchte unsere Elf das Spiel zu drehen. So kam es dann auch, dass unser Team in der 86. Minute durch Kevin Bauer den Ausgleich erzwang und in der 91. Minute sogar zum Siegtreffer durch Markus Schwarz einschoss.

Für den TVG spielten:
Glauner T, Höschele T(42.Min. Dingler M), Berger A, Schwarz F, Wieland A, Dingler K, Kappler T, Baisch S, Schwarz M, Ehrismann D(53.Min Marrone V), Andric M(67.Min. Bauer K),

Zweite Mannschaft verlor erstes Saisonspiel
Mit 3:0 Toren verlor unsere zweite Mannschaft ihr erstes Spiel in dieser noch jungen Saison beim FC Bauschlott. Trotz gutem Beginn mit zwei Großchancen war es die Heimelf, die in der 20 Minute nach mehreren vergebenen Torchancen mit 1:0 In Führung ging. In der Folgezeit bestimmten die Gastgeber klar das Geschehen, was sich auch bis zur Pause durch zwei verwandelte Foulelfmeter auf das Resultat niederschlug. In der zweiten Hälfte plätscherte das Spiel vor sich hin und der TVG fand zu keiner Zeit ins Spiel. Der FC Bauschlott hätte mit einer besseren Chancenverwertung leicht höher führen können. Bis auf Torhüter Lucas Krieger, der eine starke Partie spielte, erreichte an diesem Tage keiner der Spieler seine Normalform.

Niederlage in Unterreichenbach
Mit einer vermeidbaren 3:1-Niederlage kehrte unsere Elf aus dem Kapfenhardter Tal vergangenen Sonntag zurück. Nachdem man in der Vorwoche beim FV Wildbad noch mit 2:3 gewonnen hatte, ging man recht selbstbewusst in das Spiel. Die Heimelf überlies uns in der Anfangsphase das Spiel und lauerte auf Konter und zu allem Überfluss zeigte sich unsere Hintermannschaft sehr gastfreundlich. In der 12.Spielminute verschätzte sich unsere Abwehr zur Freude der Gastgeber und es stand 1:0. Fünfzehn Minuten später ein katastrophaler Fehlpass im Spielaufbau und der gegnerische Stürmer vollstreckte zum 2:0. Dazwischen spielte nur der TVG, hatte aber wie so oft kein Glück im Abschluss. Hoffnung dann, als Daniel Ehrismann nach schönem Pass von Markus Schwarz in der 30. Spielminute zum 2:1-Anschlusstreffer verkürzen konnte. Nun kam die beste Zeit des TVG und mit schönen Spielzügen konnte man immer wieder über außen die Gastgeber unter Druck setzten, doch ein Tor wollte trotz zahlreicher Torchancen nicht gelingen. Auch der Pfosten stand zweimal im Wege.
In der zweiten Spielhälfte konnten sich die Gastgeber aus der Umklammerung befreien und es entwickelte sich ein Schlagabtausch auf Augenhöhe, den die Gastgeber dann wiederum durch einen eklatanten Abwehrfehler in der 73. Spielminute für sich entschieden, als sie zum 3:1 Endstand trafen.

Für den TVG spielten:
Glauner T, Höschele T(46.Min. Marrone V), Dingler M (70.Min.Bauer K), Berger A, Katz T, Wieland A, Dingler K, Kappler T, Baisch S, Schwarz M (70.Min. Andric M), Ehrismann D,

Unsere zweite Mannschaft war an diesem Spieltag Spielfrei.
   

die nächsten Termine  

Keine Termine
   

Sponsoren  

gollmer_und_hummel allianz pfeiffer-schmiede autohaus_walter buero-mueller corthum